Junior-Spezialist*in für Digitalisierung und IT-Prozesse

  • Location:
  • Salary:
    negotiable
  • Job type:
    Full-Time
  • Posted:
    2 weeks ago
  • Category:
    Information and Telecommunication Technology
  • Deadline:
    December 11, 2022

JOB DESCRIPTION

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Job-ID:
V000051775
Einsatzort:
Eschborn
Startdatum:
01.02.2023
Fachgebiet:
IKT und Digitalisierung
Art der Anstellung:
Voll- oder Teilzeit
Bewerbungsfrist:
11.12.2022
Tätigkeitsbereich
Der Fach- und Methodenbereich (FMB) der GIZ ist Dienstleister für Projekte und Organisationseinheiten der GIZ sowie „Hüter“ der fachlich-methodischen Expertise und des Wissens der GIZ. Er stellt dieses Wissen den Organisationeinheiten und Projekten in aller Welt zur Verfügung und berät sie bei der Umsetzung. Neben den eigenen fachplanerischen Ressourcen zur Beratung der Vorhaben stehen dem FMB „externe Expert*innen“ zur Verbesserung der Lieferfähigkeit zur Verfügung. Der FMB ist u.a. verantwortlich für das optimale Management von externen Dienstleistern.

Die Abteilung „Portal für interne Kunden (PiK)“ ist die zentrale Eingangsstruktur des FMB für alle Anfragen interner Kunden nach fachlich-methodischer Unterstützung. Die Stärke des Portals ist hierbei die Organisation von multidisziplinären Unterstützungsleistungen. Das Gutachter*innenmanagement und die -datenbank liegen in der Verantwortung des PiK. In der Gruppe „Qualitätsprüfung Angebote“, in der die Stelle angesiedelt ist, werden die Angebote für alle neuen Projekte und Folgevorhaben methodisch qualitätsgeprüft.

Ihre Aufgaben
Unterstützung der für die Gutachterstrategie und Gutachterdatenbank des FMBs zuständige Fach- und Methodenmanagerin und des abteilungsübergreifenden Strategie-Teams bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der FMB-weiten Gutachterstrategie und -datenbank (digital/fachlich)
Unterstützung bei der Ausarbeitung und Kommunikation von Neuerungen sowie von IT-Prozessen in GIZ-Projekten weltweit
Organisation und Moderation von Austauschforen zum Gutachtermanagement sowie Mitarbeit beim On- und Offboarding der Gutachtermanager*innen (sektoral Verantwortliche aus den Kompetenzcenter des FMBs) und Wissensmanagement
Koordination von Anfragen von Gutachter*innen bzw. Bewerber*innen für die Gutachterdatenbank
Mitarbeit im abteilungsinternen Prozessmanagement, in der Koordination der Integration in die Unternehmensprozesslandkarte und technische Systeme, wie z.B. SAP, Modellierung von Abteilungsprozessen in UML/BPMN
Methodische Prüfung von Wirkungsmatrizen und Modulvorschlägen im Rahmen der Qualitätsprüfung
Durchführung von Datenauswertungen in Abstimmung mit dem Bereichscontrolling
Konzeptionelle Mitarbeit in Managementprozessen rund um das Thema Digital by Default im FMB
Beratung und Unterstützung beim Ausbau digitaler Kompetenzen im Fach- und Methodenbereich
Ihr Profil
Abgeschlossenes Hochschulstudium (einschl. Master) der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Politik- oder Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
Erste relevante, möglichst in Entwicklungs- oder Schwellenländern erworbene Berufserfahrung im Bereich digitale Themen und Anwendungen
Erste Kenntnisse über Business-Analyse und mit dem Management von Datenbanken
Erfahrungen in Prozess- oder Anforderungsmodellierungen, z.B. UML, BPMN, Aris o. ä. sind wünschenswert
Erfahrung aus der operativen Umsetzung von Projekten und mit Projektmanagement, idealerweise aus dem Ausland
Kenntnisse im Tätigkeitsfeld der internationalen Zusammenarbeit und der Entwicklungspolitik; idealerweise Kenntnisse von EZ-Fachthemen und -Methoden
Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe, strukturiertes zielorientiertes Handeln, Selbständigkeit, Einsatzfreude, Zuverlässigkeit und Integrationsfähigkeit
Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Gute Kenntnisse einer weiteren EZ relevanten Sprache wie Französisch oder Spanisch
Hinweise
Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Zur Erfüllung der Unternehmensziele ist die Bereitschaft der Mitarbeitenden für Einsätze an allen Standorten der GIZ im In- und Ausland von hohem Unternehmensinteresse.

Das Unternehmen verzichtet ab dem 01.11.2022 auf die Möglichkeit der sachgrundlosen Befristung bei Stellenbesetzungen. Die Befristung von Arbeitsverhältnissen auf der Grundlage von sachlichen Gründen bleibt hiervon unberührt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.