Praktikant*in im globalen Vorhaben Connective Cities IV

  • Location:
  • Salary:
    negotiable
  • Job type:
    Full-Time
  • Posted:
    1 week ago
  • Category:
  • Deadline:
    December 6, 2022

JOB DESCRIPTION

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Job-ID:
V000052755
Einsatzort:
Bonn
Einsatzzeitraum:
17.01.2023 – 16.07.2023
Fachgebiet:
Nachwuchs
Art der Anstellung:
Vollzeit
Bewerbungsfrist:
06.12.2022
Tätigkeitsbereich
Connective Cities (Community of Practice for Sustainable Urban Development) vernetzt weltweit städtische Akteure aus Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern, um Erfahrungen zur nachhaltigen Stadtentwicklung auszutauschen,
voneinander zu lernen und gemeinsam städtische Projektideen zu entwickeln.
Die in deutschen Städten sowie in städtischen Projektkontexten in Partnerländern Afrikas, Asiens, Osteuropas, Lateinamerikas sowie im Nahen Osten verfügbaren Erfahrungen und Praxismodelle nachhaltiger Stadtentwicklung sollen über die Plattform
in praxisorientierte Lern- und Kooperationsprozesse der städtischen Akteure eingebracht werden.

Ihre Aufgaben
Als Praktikant*in in der GIZ liegen Ihre Aufgabenschwerpunkte unter anderem in der:

Unterstützung des Teams bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der
inhaltlichen Konzeption des Vorhabens
Durchführung von Analysen zu Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen
kommunaler Entwicklungszusammenarbeit und nachhaltiger Stadtentwicklung
Unterstützung der inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung von – auch online, sowie hybriden – Veranstaltungen und Workshops sowie Trainings und Studienreisen sowie des
Wissensmanagements der Städteplattform
Übernahme kurzfristig anfallender Aufgaben im Tagesgeschäft
Ihr Profil
Sie studieren ab dem 3.Semester in den Bereichen der Stadt- oder Raumplanung,
Architektur, Geographie, Energie, Klimathemen oderverwandten Bereichen
Praktische Erfahrungen, wünschenswert im Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung
oder ähnlichem im Rahmen von Praktika oder Austauschsemestern in
Entwicklungs- oder Schwellenländern
Sehr gute Kompetenzen in Wort und Schrift sowohl in deutscher als auch in
englischer Sprache. Weitere Fremdsprachenkenntnisse (spanisch, französisch) sind
von Vorteil
Aufgeschlossenheit, eigeninitiativ und eine gute Arbeitsorganisation
Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen,
Kenntnisse in TYPO3 und InDesign sind von Vorteil
Sehr gute Fähigkeit relevante Inhalte (Texte, Bilder, Termine, usw.) für die
verschiedenen Online-Strukturen (Social Media, Webseite und virtuelle Plattform)
aufzubereiten
Hinweise
Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €2.064,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen Frau Sonntag (klaudia.sonntag@giz.de) und Frau Meissner+ (ricarda.meissner@giz.de) zur Verfügung.